Aktuelles

16. Liebhaber-Pflanzenbörse

Am Sonntag, den 14. Juli, von 10 bis 17 Uhr im Botanischen Garten

Erschienen am 10.07.2024| Jahrgang: NG 14/24

Gera (NG). Inmitten des blühenden Gartens wird von 15 Pflanzenliebhabervereinen, Spezialgärtnereien und privaten Gärtnern ein ausgewähltes Pflanzensortiment präsentiert. Gern beraten die Experten zu Anzucht, Vermehrung, Krankheiten und Überwinterung der schönen Pflanzen.
Neu bei der Pflanzenbörse in Gera dabei ist mit „Nicky Westphal Carnivores" ein Anbieter für fleischfressende Pflanzen. Neben einem Angebot von Standard-Pflanzen, bietet er auch Pflanzen aus eigener Vermehrung und Kreuzungen.
Mit einem Spezialsortiment an Köstritzer Dahlien und anderen Stauden wartet der traditionsreiche „Gartenbaubetrieb Paul Panzer" auf, bekannt durch langjährige Züchtungserfolge bei Dahlien inklusive vieler prämierter Sorten.
„Fiedlers Garten & Hobbyland" stellt eine thematische Auswahl des Sortiments vor und Jürgen Lohr aus Hohenstein-Ernstthal bietet alpine Steingarten-Pflanzen wie Enziane, Glockenblumen und Nelken, sowie seltene Freilandorchideen an.
„Marios Coleus-Farm" hat Buntnesseln, Blattschmuckpflanzen, Stauden und Steingartenpflanzen im Angebot. Gesnerien und Oxalis-Arten werden von „Roterpaprikagarten" angeboten.
Die „Ortsgruppe Gera der Deutschen Kakteengesellschaft" überrascht mit ihren bizarren Trockenkünstlern aus dem Pflanzenreich, verbunden mit einem umfassenden Beratungsangebot zur Kultur von Sukkulenten.
„Terraeconet" und der „Wurmverein" beraten zum Thema Bodenverbesserung und Pflanzenstärkung und bieten entsprechende Produkte zum Verkauf an.
Fachliteratur wird von „Brendel's Buchhandlung" präsentiert.
Während der Pflanzenbörse kann auch das Schaugewächshaus besichtigt werden. In diesem Jahr wird ein Ausschnitt aus der Vielfalt der Kürbisgewächse präsentiert.
Wie im letzten Jahr gibt es auch ein exotisches Musikerlebnis mit dem „Elstertaler Alphorntrio". Auch eine Tombola zugunsten des Fördervereins des Botanischen Gartens wird es geben. Für das leibliche Wohl wird durch das „Gesundheitsteam Gera" gesorgt.

Veranstaltet wird dieses sommerliche Garten- und Pflanzenfest von der Gesellschaft von Freunden der Naturwissenschaften in Gera e. V. in Kooperation mit dem Museum für Naturkunde Gera. Foto: © Stadt Gera

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 14-2024
vom 10. Juli

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 13-2024
vom 26. Juni