Sport

23. Geraer Oldie-Turnier

Am Freitag stehen sich die Oldie-Teams des FC Carl Zeiss Jena und der Stadtauswahl Gera erneut gegenüber. Foto: Jens Lohse

Erschienen am 10.01.2023

Von Jens Lohse 

Gera (NG). Am Freitag um 18 Uhr steigt in der Panndorfhalle die 23. Auflage des Geraer Oldie-Turniers. In Staffel A treffen der FC Rot-Weiß Erfurt, der FC Erzgebirge Aue, Sparta Prag und die Bundesliga-AuswahlOst aufeinander. In der anderen Staffel bekommt es Pokalverteidiger und Rekordgewinner FC Carl Zeiss Jena mit dem FC St. Pauli, dem 1. FC Kaiserslautern und der Geraer Stadtauswahl zu tun. Für die kultuerelle Umrahmung der insgesamt 16 Spiele des Abends sorgen die Geraer Angel-Cheerleader und die Karo-Dancer. Als Ehrengast fungiert der Jenaer Europapokalfinal-Torschütze Gerhard Hoppe. Mit der Siegerehrung ist etwa gegen 23 Uhr zu rechnen. Moderiert wird die Traditionsveranstaltung von MDR-Sportreporter Christian Müller und Sport im Osten-Experte Lutz Lindemann. An der Abendkasse der Panndorfhalle sollten noch Restkarten zu bekommen sein. 

Am Sonnabend schließt sich dann ab 14 Uhr das Geraer Banden-Masters für Männermannschaften mit Wismut Gera, Gera-Westvororte, der SG Eurotrink, dem SV Roschütz, dem VfL 1990 Gera, OTG 1902 Gera, der SG Gera-Pforten, dem FSV Ronneburg und dem SSV 1938 Großenstein an. Zum Abschluss des Fußball-Wochenendes findet am Sonntag ab 10 Uhr ein U 19-Hallenturnier mit Lok Leipzig und dem FSV Zwickau statt.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 02-2023
vom 25. Januar

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 01-2023
vom 13. Januar