Wirtschaft

Ab 25. November Ferienfahrplan auf der Linie 3

Um unplanmäßige und unkoordinierte Fahrtenausfälle zu vermeiden, fahren die Straßenbahnen der Linie 3 ab Donnerstag, 25. November, nach Ferienfahrplan.

Erschienen am 24.11.2021


Aufgrund der derzeitigen Auswirkungen der Corona-Pandemie steigt die Anzahl erkrankter Mitarbeiter der GVB Verkehrs- und Betriebsgesellschaft Gera mbH kontinuierlich an. Zusätzlich befinden sich Mitarbeiter in Quarantäne und sind auf Grund von Kinderbetreuung nicht am Arbeitsplatz. Dieser Umstand betrifft auch das Fahrpersonal. 

Um unplanmäßige und unkoordinierte Fahrtenausfälle zu vermeiden, fahren die Straßenbahnen der Linie 3 ab Donnerstag, 25. November, nach Ferienfahrplan. Mit dieser Maßnahme bereitet sich die GVB auf weitere Personalausfälle durch das Corona-Virus vor. Mit einem zuverlässigen Grundangebot stellt die GVB sicher, dass die Bahnen zwischen Lusan und Bieblach/Ost zwar eingeschränkt, aber nach einem weiterhin zuverlässigen Fahrplan verkehren. Auf den Buslinien sind keine Änderungen geplant. Es kann jedoch auch hier zu kurzfristigen Ausfällen kommen.


Da früh und nachmittags mit einer erhöhten Fahrzeugauslastung zu rechnen ist, wird noch einmal eindringlich gebeten, die geltenden Bedingungen zur Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 25-2021
vom 26. November

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 24-2021
vom 12. November