Wirtschaft

Gera verstärkt Partnerschaft zu Arnheim im Bereich Bildung

Schulleiter der SBBS Ralf Günther mit Gavin van de Grift und Gerben Ganzner vom Rijn IJssel College aus Arnheim (v.l.n.r.)

Erschienen am 20.12.2021

Gut ausgebildete Fachkräfte sind heutzutage gefragt – Die Stadt Gera nutzt zur Gewinnung von Interessierten Bewerbern derzeit auch die partnerschaftlichen Beziehungen zu Partnerstädten. Gavin van de Grift und Gerben Ganzner vom Rijn IJssel College aus Arnheim statteten dem Autohaus Jokisch, der aktuellen Praktikumsstätte für einen jungen Arnheimer, einen Besuch ab. Anschließend gab es noch einen Erfahrungsaustausch in der Staatlichen Berufsbildenden Schule Technik sowie in der Ehrenamtszentrale. Zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung Gera wurde schnell klar, eine Kooperation im Bildungsbereich habe nachhaltige Wirkung über die Grenzen hinweg. Schon im ersten Quartal 2022 sei der nächste Austausch geplant – dann starte das dreiwöchige Praktikum für einen Ausbildenden aus Gera nach Arnheim.

 

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 1-2022
vom 14. Januar

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 28-2021
vom 20. Dezember