Gesellschaft

Corona-Infektionszahlen steigen in Gera wieder deutlich an

Die Stadt Gera verzeichnet seit circa einer Woche einen sukzessiven Anstieg der Infektionszahlen. Die 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner liegt mit Stand vom 18. August 2021 bei 26,8 Prozent. Das ist aktuell der höchste Wert in Thüringen.

Erschienen am 19.08.2021

Laut städtischem Gesundheitsamt erfolgte die Mehrheit der Neuansteckungen im privaten Umfeld (61 Prozent innerhalb der Familie, in einem Haushalt lebend; 10 Prozent im Bekannten- und Freundeskreis). 16 Prozent der Ansteckungen gehen auf den Aufenthalt im Ausland zurück (Reiserückkehrer). 13 Prozent der aktiv Infizierten in Gera konnten zu möglichen Ansteckungsquellen keine Angaben machen.


Derzeit gibt es in Gera 31 aktiv Infizierte, in Quarantäne befinden sich 79 Personen. Seit Beginn der Pandemie haben sich insgesamt 5.766 Menschen aus Gera mit dem Coronavirus infiziert; 5.530 davon sind wieder genesen, 205 verstorben.
Das Gesundheitsamt weist nochmals darauf hin, die Einhaltung der AHA-L Regeln im privaten, öffentlichen und beruflichen Bereich ernst zu nehmen. Es wird vorsorglich darauf hingewiesen, dass die Stadt Gera bei weiter steigenden Infektionszahlen unter Beachtung der Inzidenz und der Belastung des Gesundheitssystems gezwungen sein wird, eine Allgemeinverfügung mit weiterreichenden Hygieneschutzmaßnahmen zu erlassen.


Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu angehalten, die ständig aktuellen Impfangebote in der Region zu nutzen, um sich und andere Personen vor schweren Krankheitsverläufen zu schützen.

 

Weitere Informationen zum aktuellen Infektionsgeschehen sowie zu Impf- und Testmöglichkeiten in Gera sind online unter https://unser.gera.de/corona/ abrufbar.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 19-2021
vom 17. September

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 18-2021
vom 03. September