Gesellschaft

Erhöhte Pegelstände

Zwischenzeitlich meldeten Warn-Apps die Alarmstufe 3

Erschienen am 14.07.2021

Durch die starken Gewitter und Regenfälle kam es in der Nacht vom 13. auf den 14. Juli zu erhöhten Pegelständen. Aktuell (mit Stand: 14. Juli, 7:20 Uhr) ist der Pegelstand bei 2,20 Meter. In der Nacht kam es zu Ausuferungen und Überschwemmungen in Collis an der Bushaltestelle und an der dortigen Gaststätte. Der Gessenbach ist über die Ufer getreten und hat Überschwemmungen am Spielplatz und in weiteren Bereichen verursacht. Die Feuerwehr war im Einsatz, viele Bürger, die sich nun auch in der neugegründeten Wasserwehr engagieren, waren im Einsatz. Auch in den nächsten Tagen ist mit weiteren Gewittern zu rechnen und entsprechende Eigenvorsorge ist erforderlich. 

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 15-2021
vom 23. Juli

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 14-2021
vom 09. Juli