Sport

In Bewegung mit dem Muskelkater

Urkunden, kleine Preisen und das Muskelkater-Abzeichen gab es für die Teilnehmer. Foto: R. Schulze

Erschienen am 26.06.2024| Jahrgang: NG 13/24

Von Reinhard Schulze

Gera (NG). Kinder mit einem freudbetonten und spielerischen Parcours für Bewegung begeistern, so das Motto der Geraer Sportjugend, die kürzlich die Vorschulkinder aus den Geraer Kindergärten in das Stadion der Freundschaft zur Kita-Olympiade eingeladen hatte.
In wenigen Wochen beginnen die Olympischen Sommerspiele in Paris. Ein Vorgeschmack gab es schon einmal in Gera, auch wenn es hier nicht um Spitzenleistungen und Siegen ging. 20 Kindergärten waren dem Ruf der Geraer Sportjugend im Stadtsportbund Gera und der AG „Kindertagesstätte und Tagespflege" gefolgt.
355 Mädchen und Jungen zeigten mit ihrer Begeisterung, dass Sport viel Freude machen kann.
In 38 Gruppen absolvierten sie die sechs ausgeschriebenen Disziplinen von Springen und Hüpfen, Rollen und Drehen über Werfen und Fangen, Greifen und Ziehen bis hin zum Balancieren und Laufen.
Der Rasenplatz im Stadion glich einem kleinen Bienenschwarm. „Es war nicht leicht, die Kinder zur Ruhe zu bringen. Sie waren sehr aufgeregt und ihre Begeisterung war einfach zu groß. Doch wichtig war, dass es ihnen viel Freude gemacht hat. Nur das Wetter war nicht so prickelnd", so Erzieherin Anna Köhler.
Auch Erzieherin Ivelina Hüttig war voll des Lobes für die Organisation der Veranstaltung. „Bestimmt eine Herausforderung für die zahlreichen Helfer. Die Auswahl der Stationen war gut gewählt. Die Kinder hatten viel Spaß. Eine tolle Stimmung herrschte."
Nach 2017 war es erstmals wieder, dass die Kita-Olympiade im Stadion der Freundschaft zur Austragung kam. „Im Jahr der Olympischen Spiele ist das eine sehr schöne Idee", freute sich die Koordinatorin der Geraer Sportjugend im Stadtsportbund Gera e.V., Petra Franke, die sich bei allen Helfern bedankte, auuch bei den Schülern vom Bildungswerk für Gesundheit- und Sozialberufe gGmbH Gera Kaimberg sowie vom Programm Mini-Juleica der Ostschule Gera-Europaschule.
Ein Höhepunkt für die Kinder war natürlich der Muskelkater, der nach der Eröffnung durch Kurt Dannenberg, Präsident des Stadtsportbundes Gera, den Kindern erst einmal zeigte, wie der Parcours zu absolvieren ist.
Bent Ruthenbeck, der sich das Muskelkater-Kostüm übergestreift hatte, wird wohl so einige Pfunde dabei verloren haben. Wo er auftrat, wurde ihm zu gejubelt und die Kinder ließen sich mit ihm fotografieren. Am liebsten hätten sie ihn mit in ihren Kindergarten genommen. Doch traurig darüber, dass es nicht ging, mussten sie nicht sein, denn für alle Kinder gab es neben Urkunden und kleinen Preisen auch das Muskelkater-
Abzeichen.
Vor dem Heimweg gab es für alle Beteiligten noch einen kleinen Imbiss zur Stärkung.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 14-2024
vom 10. Juli

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 13-2024
vom 26. Juni