Kultur

Sie sprudeln wieder

Die Fontänen vor dem Theater sprudeln wieder. Heute, am 18. November 2021, nur symbolisch aber ab kommendem Jahr, mit Beginn der Brunnensaison, dann wieder so richtig. // Foto: Wolfgang Hesse

Erschienen am 18.11.2021

Die Wassertropfen sprudeln energisch aus dem Boden empor. Die Fontänen tanzen auf dem Theaterplatz in Gera und wecken die Vorfreude, das theatrale oder konzertierende Schauspiel auf den Bühnen erleben zu wollen. Nach Jahren des Dornröschenschlafes ist die Brunnenanlage nun wieder erwacht. Die Reaktivierung dieses Theaterbrunnens ist das nunmehr zweite gemeinsame Projekt der Stadt mit dem BUGA-Förderverein. Rund 25.000 Euro brauchte es für diese Wiederbelebung. Neben der 80prozentigen Förderung aus dem Klimainvest-Topf des Landes, stemmte der BUGA-Förderverein dank privater Sponsoren den städtischen Eigenanteil.


Zunehmend werden unsere Städte zu Hitzeinseln. Um dem entgegenzuwirken, braucht es mehr blau, grün und weiß in der Stadt. Kleine Teiche, Fluss- und Bachläufe, Springbrunnen und Wasserspiele erhöhen nicht nur den Freizeitwert, sie tragen auch aktiv zu ihrer Abkühlung bei – ab Sommer 2022 nun auch wieder die Fontänen auf dem Theaterplatz.


In der kommenden Ausgabe von Neues Gera am 26. November lesen Sie mehr Details von unserem Redakteuren Wolfgang Hesse.

Fanny Zölsmann

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 25-2021
vom 26. November

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 24-2021
vom 12. November