Kultur

Weihnachten auf Burg Posterstein

Weltreise durch die Krippensammlung

Erschienen am 30.11.2021

Während derzeit Reisen nur eingeschränkt zulässt, lädt das Museum Burg Posterstein zu einer weihnachtlichen Weltreise durch seine Krippensammlung. Unter den über 500 Exponaten dieser umfangreichen Weihnachtskrippensammlung befinden sich Krippen aus Europa, Amerika, Afrika und Asien. Die Ausstellung „Mit Weihnachtskrippen um die Welt: Reise durch die Krippensammlung" präsentiert ausgewählte Krippen, persönliche Geschichten und weihnachtliche Traditionen. An jedem Adventssonntag veröffentlicht das Museumsteam ein neues Video auf seinem YouTube-Kanal, das Krippen und Bräuche eines Kontinents vorstellt. Auch vor Ort kann die Schau unter Beachtung der 2G-Regelung bis 9. Januar besichtigt werden. Die Krippe wurde im Laufe der Geschichte zur plastischen Darstellung der Geburtsszene von Bethlehem. Mit dem Christentum verbreitete sich dieses klassische Motiv weltweit. Die unterschiedlichen Kulturen greifen es in ihrem jeweils typischen Stil auf, indem sie es mit eigenen Traditionen und Kulturelementen verknüpfen. So kommt es, dass Kamele und Lamas genauso neben der Heiligen Familie auftauchen können wie Füchse und Eulen.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 1-2022
vom 14. Januar

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 28-2021
vom 20. Dezember