Wirtschaft

Raben landet in Gera

Für den ersten Spatenstich bot das Wetter am vergangenen Donnerstag eine gute Grundlage ordentlich Dreck aufwirbeln zu können. Nun kann der Neubau der neuen Niederlassung vorangehen, damit im Juli 2022 von hier aus die Ware von A nach B geliefert werden kann.

Erschienen am 03.09.2021

 „Die Logistikbranche boomt mehr denn je. Vor allem in den letzten eineinhalb Jahren hat die Nachfrage stark zugenommen. 20 bis 25 Prozent Zuwachs im Privatkundenbereich ist keine Seltenheit", erklärt Marketing Manager Dirk Fellhauer. Kürzlich stach Geschäftsführer Ewald Raben gemeinsam mit dem Niederlassungsleiter Michael Staude, Baudezernenten der Stadt Gera und zahlreichen Mitarbeitern den ersten Spaten am neuen Standort. Damit hat der Bau für die neue Niederlassung in Gera begonnen. Künftig wird der neue Standort über ein 18.000 Quadratmeter großes Logistiklager und eine 3.655 Quadratmeter große Umschlagsfläche verfügen. Er löst die bisherigen vier Lagerstandorte um Korbußen ab und ermöglicht Raben einen effizienteren Umschlag der Waren. Der Logistikdienstleiter übernimmt alle 110 Mitarbeiter der umliegenden Standorte. Perspektivisch soll die Mitarbeiterzahl auf 140 steigen. Die Niederlassung ist im Juli 2022 bezugsfertig und bietet dann rund 50 Prozent mehr Kapazität für die Distributions- und Beschaffungslogistik. Im zweiten Schritt ist eine Erweiterung des Lagers und der Umschlagsfläche geplant. „Der Neubau ist für die Raben Group ein entscheidender Standortvorteil, da der Logistikdienstleister von dort zentral die Distribution- und Beschaffungslogistik für die ganze Region abwickeln kann. „Die neuen Umschlagsflächen und das großzügig gestaltete Logistiklager bilden gemeinsam mit der unmittelbaren Nähe zu den Autobahnen A4 und A9 langfristige und strategische Vorteile für unser gesamtes europäisches Distributionsnetzwerk und in erster Linie natürlich für unsere Kunden", sagt Michael Staude. „Ich freue mich, dass nach Zeiten der intensiven Planungen und Genehmigungen die Voraussetzungen geschaffen sind, auf deren Grundlage nun gemeinsam der Spatenstich für die neue Ansiedlung der Raben Group gefeiert werden kann", betotn Michael Sonntag. Die neue Niederlassung ist Teil des Raben eigenen Stückgutnetzwerkes. In der Umschlagshalle werden Waren kurzfristig gelagert, disponiert und für den Weitertransport kommissioniert.

 

Fanny Zölsmann

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 25-2021
vom 26. November

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 24-2021
vom 12. November