Gesellschaft

Wohnungsgenossenschaft feiert

„Neuer Weg“ holt 25-jähriges Jubiläum vom Vorjahr nach. Die Mitglieder und Partner feierten die gemeinsame Erfolgsgeschichte der jüngsten Wohnungsgenossenschaft in Gera – die einige von Ihnen selbst mitbegründet haben. Foto: Genossenschaft

Erschienen am 11.07.2022

Gera (NG). Am 22. Juni 1996 fanden sich 114 Mitglieder im Theatersaal Gera ein, um ihre Wohnungen im Rahmen der Alt-Schulden-Hilfe-Regelung vor der Privatisierung zu bewahren und stattdessen in eine neue, sichere Eigentumsform zu führen. Quasi von den Mitgliedern und vielen Engagierten selbst initiiert, schrieb diese Genossenschaft eine einmalige Gründungsgeschichte in Thüringen. Aus damals vier Wohnungsunternehmen trat die Mehrheit der Bewohner den „Neuen Weg" an – so kam es auch zum Namen der Genossenschaft. Das engagierte Handeln und der damalige Mut sind bis heute zielgebend und Maßstab für die neuen und alten Mitarbeiter, Vorstände und Aufsichtsräte. „Neue Wege gehen" war, ist und bleibt ihr Credo und bestimmt die erfolgreiche Entwicklung: Heute steht die Wohnungsgenossenschaft „Neuer Weg" stabil und zukunftssicher auf ihren eigenen Beinen. 1.754 Mitglieder fühlen sich mit ihr verbunden und bleiben treues Mitglied oder leben in einer von ca. 1.500 modernen Wohnungen für Singles, Studenten, Senioren, große und kleine Familien. Projekte und soziale Zwecke werden unterstützt – ebenso wie die regionale Wirtschaft. Darauf legen die Vorstände Jana Höfer und Antje Schmeißer großen Wert. Die anwesenden Mitglieder zur Generalversammlung am 18. Juni stimmten einstimmig über alle vorgelegten Beschlüsse ab und nutzten rege die Dialogmöglichkeit, bevor es zum Feiern auf den Campus der Dualen Hochschule Gera Eisenach ging. Der erzielte Jahresüberschuss soll erneut vorwiegend in den Bestand investiert werden, um auch weiterhin attraktive, ressourcen- und energieschonende Wohnungen anbieten zu können – natürlich nach wie vor zu sozialverträglichen Miethöhen.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 16-2022
vom 12. August

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 15-2022
vom 29. Juli