Gesellschaft

Eine Festwoche für die Patienten

Ergotherapie Kati Brandt feierte mit vielen Gästen ihr 20-jähriges Jubiläum. Joga gehört zu den speziellen Angeboten von Kati Brandt. Sie bietet zudem Kurse in ihrer Ergotherapie Praxis an. Foto: Wolfgang Hesse

Erschienen am 05.10.2023

Von Wolfgang Hesse 

Gera (NG). Lichtdurchflutete Räume in angenehmer Atmosphäre begrüßen die Besucher und Patienten in der Debschwitzer Ebelingstraße beim Betreten der Praxis für Ergotherapie Kati Brandt. Zwanzig Jahre ist die Ergotherapeutin für ihre Patienten da.

„Vom Kleinstkind bis zum Greis, wir behandeln die unterschiedlichsten Symptome und Krankheiten in unserer Praxis", berichtet Kati Brandt. Im Jahre 2003 sprang sie ins kalte Wasser, zog nach Gera und eröffnete ihre selbstständige Praxis. Das war im September 2003. Ihre Patienten freuten sich über ein weiteres Angebot in Gera und so musste die Eigentümerin bereits nach vier Monaten eine Kollegin einstellen. 

Im Jahr 2008 eröffnete sie eine weitere Praxis in Langenberg, wo zeitgleich in diesem Jahr das 15-jährige Jubiläum gefeiert wird. Heute arbeiten in ihren beiden Praxen zusammen insgesamt neun Therapeuten. Entsprechend der hohen Ansprüche, haben sich ihre Mitarbeiterinnen spezialisiert, um ein breites Behandlungsspektrum abdecken zu können. 

„Wir haben Experten für Hand- und Arm-Erkrankungen, halten Angebote für Schmerzbehandlungen, wie Migräne, Muskel- sowie Rückenschmerzen vor und bieten Hilfe bei psychosomatische Erkrankungen an ", weiß Kati Brandt zu berichten. 

Sie selbst habe sich auf den Gebieten Verhaltenstherapie, Joga und Meditation weitergebildet und in den letzten 20 Jahren viel dazugelernt. Ihre öffentlichen Meditations- und Jogakurse seien meist ausgebucht, erklärt sie. „In der heutigen Zeit, der umfangreichen Stress- und Depressionserkrankungen wird die Beschäftigung mit dem Körper immer wichtiger. Wir versuchen unsere Patienten durch konkrete körperliche Therapie im Verhalten zu stärken und die Muskeln positiv zu stimulieren", betont die erfahrene Therapeutin. 

Genau diesen Gedanken verfolgte auch die Festwoche vom 25. bis 29. September mit den beiden Praxis-Jubiläen in Debschwitz und Langenberg. „Damit wollten wir viele unserer Patienten erreichen, die in dieser Woche Termine bei uns hatten. Einige Kunden sind auch spontan gekommen und haben uns gratuliert. Die Gespräche mit den Patienten waren sehr berührend. Alle haben sich über den Wohlfühlcharakter in der Praxis gefreut", fasst Kati Brandt zusammen. „Die Woche war getragen von einer weichen schönen Atmosphäre. Der persönliche Kontakt und der Dank standen im Mittelpunkt. Wir konnten die Bedürfnisse direkt bei unseren Kunden abholen", freute sich die Ergotherapeutin, die sich mit ihren beiden Praxen auf die Zukunft vorbereitet sieht.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe

Nr. 12-2024
vom 12. Juni

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Extrablatt
vom 05. Juni