Wirtschaft

Internationale Hochtechnologie

Die drei Gründer Ida Shaef, Thomas Hiller und Merle Fuchs nach ihrem Gründungs-Notartermin im Juli 2021 vor der Geraer Orangerie. Foto: PRAMOMOLECULAR GmbH

Erschienen am 29.05.2024| Jahrgang: NG 11/24

Gera (NG). Die Geraer Molekularbiologin Merle Fuchs leitet PRAMOMOLECULAR, ein junges Biotechnologie-Unternehmen, das vom internationalen Hochtechnologie-Netzwerk F6S mit Platz 7 der 37 besten wirkstoffentwickelnden Startups weltweit ausgezeichnet wurde. Damit ist PRAMOMOLECULAR das erfolgreichste unter den drei deutschen Unternehmen auf der prestigeträchtigen Liste
„Dies ist eine großartige Bestätigung unserer intensiven Arbeit, um neue Wirkstoffe gegen besonders aggressive Formen des Lungen- und Bauchspeicheldrüsenkrebses zu entwickeln, die bisher nicht zielgerichtet therapierbar sind", freut sich die Mitgründerin.
Gera und Jena sind für den Unternehmenserfolg von großer Bedeutung, beschreibt Merle Fuchs: „Unsere Arbeit wird – neben Fördergeldern – finanziert durch sogenannte Business Angels, die aus den beiden großen Ostthüringer Städten kommen. Business Angels sind Privatpersonen, die mit ihrem eigenen Geld einen kleinen Teil vom Unternehmen erwerben, um die Entwicklung unserer neuen Wirkstoffe zu ermöglichen und die bei Erfolg auch von der Wertsteigerung unseres Unternehmens profitieren werden. Außerdem tauschen wir uns eng mit anderen erfolgreichen Biotechnologie-Unternehmen aus der Region aus, wie z.B. mit HAPILA und BianoGMP aus Gera oder Oncgnostics aus Jena. Und nicht zuletzt haben wir im Jahr 2021 in Gera gegründet, mussten dann aber nach Berlin umziehen, da den Förderinstituten hier unser Entwicklungsrisiko zu groß war."
Somit entwickelt PRAMOMOLECULAR seine hochinnovativen Wirkstoffkandidaten, mit denen gezielt die Bildung von Krebsproteinen herunterreguliert wird, nunmehr im BioCampus Berlin-Buch. Das Unternehmen ist jedoch auf vier Kontinenten aktiv, um sich mit den besten Fachleuten auszutauschen und schnell voranzukommen.
„In zwei Jahren wollen wir mit unseren neuen Krebswirkstoffen in die klinische Phase eintreten. Dazu benötigen wir frisches Kapital. Glücklicherweise hat bereits ein Business Angel aus Gera einen kleinen Teilbetrag zugesagt. Weitere Thüringer Privatinvestoren sind hochwillkommen!" betont Merle Fuchs.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe

Nr. 12-2024
vom 12. Juni

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Extrablatt
vom 05. Juni