Politik

Landwirtschaftsminister Dr. Hoff verleiht Thüringer Bio-Preis 2020

Mit einem Korb voll von Tomaten, Auberginen, Gurken, Paprika und Chilischoten aus eigener Ernte machte sich eine Abordnung des Biohofs Aga der Lebenshilfe Gera auf den Weg nach Erfurt.

Erschienen am 27.11.2020

Das Ziel: Die Jury um Landwirtschaftsminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff von ihren Produkten zu überzeugen. Nicht nur die rohe Frucht wurde begutachtet. „Vor Ort wurden unsere Produkte verkocht und anschließend verköstigt", erzählt Kathrin Stürmer, Leiterin Arbeit Betriebsstätte Biohof Aga der Lebenshilfe Gera (l.). In der Kategorie „unverarbeitete Produkte" konnte der Biohof Aga die Jury überzeugen und erhält den dritten Platz, dotiert mit 500 Euro Preisgeld. „Wir freuen uns über den Preis und auch darüber, dass wir uns regional noch bekannter machen konnten", so Kathrin Stürmer. Mit dem Geld soll die Mitarbeiterausfahrt im kommenden Jahr nach Dresden finanziert werden. 36 Mitarbeiter mit Unterstützungsbedarf und zwölf Facharbeiter arbeiten im Biohof Aga. Jens Altenburg (2.v.l.), Maria Rost, Daniel Wilkens, Bettina Kadelbach, Karl Dorenwendt sowie Facharbeiterin Ines Zeidler gehören zum Team Biohof Aga.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 08-2021
vom 16. April

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 07-2021
vom 02. April