Wirtschaft

130 Jahre im Dienste der Backkunst

Handwerkskammer-Ehrenurkunde für Bäckerei & Konditorei Michae Möbius. Vor dem Stammsitz: Übergabe der Ehrenurkunde der Handwerkskammer an den Firmenchef Michael Möbius. Mit auf dem Foto Katja König (r.), Julia Möbius und Tim Lukas. Foto: Erika Baumann

Erschienen am 05.10.2023

Von Harald Baumann 

Gera (NG). Kaum zu glauben: Edle Backkunst bietet seit 1893 der Geraer Traditionsbetrieb Bäckerei & Konditorei Michael Möbius. Die Ostthüringer Handwerkskammer ehrte jetzt das in Stadt und Region bekannte Unternehmen mit der Jubiläumsurkunde für Jahrzehnte treuen Dienstes am Kunden. Das Dokument überreichte dem 62-jährigen Obermeister die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin der Kammer, Katja König, und das Vorstands-Innungsmitglied des Bäcker- und Konditorenhandwerks der Region, Bäckermeister Tim Lukas. Die Innung umfasst 29 Unternehmen. 

Über dem Eingang zum Rubitzer Stammbetrieb mit Verkaufseinrichtung thront das traditionelle Zunftzeichen – die Brezel, ein Gebäck, bei dem dreimal die Sonne durchscheint. Wobei auch bei diesem Handwerk und gerade derzeit durch Inflation, hohe Kosten für Rohstoffe und Zutaten und wegen Personalmangels nicht immer die Sonne scheint. Doch Möbius kann ohne Übertreibung an seinen Lieferwagen die Werbelosung sehen lassen: „Ihr B(r)otschafter des guten Geschmacks". 

Das Familienunternehmen bietet seine Backkunst bereits in der vierten Generation an. Und für die fünfte Generation steht des Meisters Tochter Julia als künftige Chefin in den Startlöchern. Seit Jahren bereitet sie sich in verschiedenen Funktionen auf die künftige Aufgabe vor. Sie will an der Spitze des Teams von 36 Mitarbeitern die Erfolgsgeschichte Möbius fortsetzen. Gut dabei fürs Vorankommen, dass sich derzeit fünf junge Leute in der Ausbildung als Bäcker, Konditor oder Verkäufer befinden. 

Die Fachleute handeln nach dem alten Sprichwort „Der besten Dinge Bestes ist das Brot". Die Kunden in Gera und der Region – das haben Experten herausgefunden – liegen beim Verzehr von Brot und Kuchen über dem bundesdeutschen Durchschnitt. Den will das Unternehmen in seinen fünf Filialen Rechnung tragen. Dazu gehört beispielsweise, dass täglich etwa 6.000 knusprige Brötchen über den Ladentisch gehen sowie eine kaum zählbare Menge Kuchen und Torten. 

Die Nachfrage der heimischen Leckermäuler brachte Möbius 2017 auf die Idee, die alte Rubitzer Turnhalle zu einem schmucken Landcafè umzugestalten. Das wird seither jedes Jahr zur Saison recht gut besucht. Anlässlich des ungewöhnlichen Jubiläums lud das Möbius-Team zum diesjährigen Saisonfinale in das Landcafè unter dem Motto „130 Jahre Bäckerei und Konditorei – Tag der offenen Backstube" ein. Zum Festtag gab es ein buntes Programm. Das zahlreiche Publikum ließ sich die süße Backware nicht nur schmecken, sondern interessierte sich auch für die modernen Maschinen, Geräte und Ausrüstungen. So hat das Unternehmen dieses Jahr einen neuen leistungsfähigen Backofen installiert, Kosten ca. 60.000 Euro.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe

Nr. 10-2024
vom 15. Mai

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 09-2024
vom 01. Mai