Wirtschaft

25 Jahre im Dienste der Kunden

Manuela Mauch, Anke Giebel, Sandra Thoß und Sven Möbius (v.l.) feiern mit der Gebäude-Service Mundhaß GmbH das 25-jährige Firmenjubiläum. Foto: Jens Lohse

Erschienen am 30.05.2023

Von Jens Lohse 

Gera (NG). „Reinigen - Schützen - Pflegen. Dienstleistungen im und am Haus!" So lautet die Firmendevise seit 1998. Als langjähriges Mitglied der Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks Thüringen konzentriert man sich bei der Gebäude-Service Mundhaß GmbH in Gera-Langenberg auf diese drei Aspekte. Am 1. Juni wird das 25-jährige Bestehen gefeiert. Von Gerd Mundhaß 1998 gegründet, hat Manuela Mauch das Unternehmen 2018 übernommen und stetig weiterentwickelt. Seit 2001 ist die gebürtige Geraerin bei der Gebäude-Service Mundhaß GmbH tätig. Vor 22 Jahren fand sie als Teilzeit-Kraft im kaufmännischen Bereich zu den Gebäudereinigern. Jahr für Jahr entwickelte sie sich weiter, lernte die Geschäfte und Schlüsselqualifikationen kennen. So weiß sie genau, welche Ansprüche die Kunden stellen und welche Anforderungen Mitarbeiter erfüllen müssen. Während der Corona-Pandemie wurde erkannt, wie wichtig Gebäudereiniger sind, um das Leben am Laufen zu halten. Doch anders als in der Pflege war nach dem Klatschen von den Balkonen eine Tariferhöhung bereits im Oktober 2022 deutlich spürbar, nachdem zuvor der Mindestlohn erhöht worden war. 

Manuela Mauch führt die Gebäude-Service Mundhaß GmbH trotz aller Widrigkeiten mit Begeisterung. „Als ich 2018 übernommen habe, galt es, das Unternehmen mit derzeit knapp 30 Beschäftigten weiterzuentwickeln. Die Digitalisierung ist auch in unserer Branche nicht aufzuhalten, ist aber nicht von heute auf morgen zu realisieren", weiß sie. 

Der Arbeits- und Fachkräftemangel trifft auch die Gebäudereiniger. „Teilweise müssen wir Aufträge ablehnen, weil die Zahl der Mitarbeiter nicht ausreicht, da diese anderweitig eingebunden sind", sagt die 57-jährige Chefin. 

Die Kapazitäten sind ausgelastet. Viele Mitarbeiter sind fest angestellt. Früher standen mehr Pauschalkräfte zur Verfügung. Der Auftragsraum erstreckt sich über das gesamte Stadtgebiet bis nach Crimmitschau, Seelingstädt und Silbitz. Das Aufgabengebiet umfasst das Reinigen von Bürobereichen und Treppenhäusern, die Glas- und Grundreinigung sowie die Reinigung von Teppichen. Außenfassaden gehören nicht dazu. „Erst mit 53 Jahren habe ich mich selbständig gemacht. Das war keine leichte Entscheidung. Aber ich habe sie nie bereut. Mein Dank geht an alle Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner, die uns so viele Jahre schon die Treue halten und es auch in Zukunft tun werden", sagt Manuela Mauch, während schon das nächste Telefon klingelt.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe

Nr. 12-2024
vom 12. Juni

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Extrablatt
vom 05. Juni