Gesellschaft

„Goldener Besen“

Wurzelklasse der Waldorfschule ausgezeichnet. Die strahlenden Sieger mit René Soboll. Foto: Freie Waldorfschule

Erschienen am 14.06.2022

Gera (NG). Am 12. Mai wurden Vorschulkinder der Freien Waldorfschule Gera für ihr Engagement zum 20. Geraer Frühjahrsputz geehrt. Die Wurzelklasse erhielt den „Goldenen Besen" für ihre herausragenden Fotos und ihren aktiven Einsatz zur Beseitigung von Schmutz und Unrat im April 2022. Die Organisatoren aus OTEGAU, der Initiative Ja-für-Gera und dem Stadtteilbüro Lusan prämierten unter Koordination der Geraer Ehrenamtszentrale den Sieger des Fotowettbewerbs.
René Soboll überreichte den „Goldenen Besen" zusammen mit Sascha Neudert, Projektleiter der OTEGAU, als Vertreter der Besen-Initiatoren an die neun Kinder der Vorschulklasse, deren Lehrerin Frau Hartmann-Kümpel und Klassenbetreuer Herrn Burghold. „An die Vorschulkinder der Wurzelklasse können wir uns alle ein Beispiel nehmen. Sie setzen sich nicht nur für die Ordnung in unserer Stadt ein, sondern leisten auch einen Beitrag zum Schutz der Umwelt", so René Soboll abschließend.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Nr. 12-2022
vom 17. Juni

Aktuelle Ausgabe

Neues Gera

Neues Gera

Nr. 11-2022
vom 03. Juni